LottoFreak


PlayHugeLottos.com

LottoFreak bietet Ihnen nicht nur Informationen zu Lotto 6aus49, wir bieten Ihnen die besten online Lotterien der Welt. Hier finden Sie nützliche Infos zu den Lotterien Powerball, MegaMillions, Eurojackpot und EuroMillions. Sie finden kurz nach den Ziehungen die aktuellen Lottozahlen und Jackpots.

 

Lotto 6aus49 in Deutschland

In Deutschland betreibt der Deutsche Lotto- und Totoblock als Zusammenschluss der Landes-Lotteriegesellschaften das Lottospiel. Die Gewinnzahlen werden am Mittwoch- und am Samstagabend via Internet-Livestream (bis zum 29. Juni 2013 via Fernsehübertragung, mittwochs im ZDF und samstags im Ersten) gezogen. Im Anschluss an die Ziehung der sechs Lottozahlen wird separat eine Superzahl gezogen, welche sich aus den Zahlen 0 bis 9 aus der letzten Ziffer der (auf der Spielquittung bereits eingedruckten) Spiel-77- beziehungsweise Super-6-Nummer ergibt. Eine richtige Superzahl bewirkt ab zwei Richtigen eine Erhöhung der Gewinnklasse. Man kann zusätzlich an den Spielen Super 6, Spiel 77 und der Glücksspirale teilnehmen.

Seit dem 4. Mai 2013 kostet ein Lotto-Tippfeld 1 Euro (vorher 75 Cent). 50 % der eingezahlten Summe wird wieder ausgeschüttet. Außerdem wird auf jeden abgegebenen Spielschein eine Bearbeitungsgebühr erhoben, die je nach Bundesland 20 Cent bis hin zu einem Euro beträgt (den Betrag vermag jede Landeslotteriegesellschaft nach eigenem Ermessen festzusetzen).

Der Annahmeschluss verschob sich durch den vorgezogenen Ziehungstermin deutlich nach vorn (in Niedersachsen zur Zeit samstags: 18:30 Uhr, mittwochs: 17:30 Uhr)

Geregelt sind die Teilnahmebedingungen in jedem einzelnen Bundesland, denn Lotto ist in Deutschland Sache der Bundesländer. Gewerbliche Anbieter spielen oft im Sinne der Tippgemeinschaften bei den Lottogesellschaften, nehmen dafür jedoch zusätzliche Gebühren.

 
7free+100 bingo cards 250x250 gr EUR

 

Powerball

Powerball ist eine amerikanische Lotterie, die 1987 durch die Gründung der Multi-State Lottery Association (MUSL) ins Leben gerufen wurde. Die Multi-State Lottery Association ist eine Non-Profit-Organisation, die von den verschiedenen US-amerikanischen Lotterien gebildet wurde. Die MUSL koordiniert die Powerball-Lotterie für die teilnehmenden Staaten der Vereinigten Staaten (USA). Inzwischen sind die Staatslotterien von 44 US-Bundesstaaten, dem Hauptstadtgebiet Washington D.C. sowie den Gebieten Puerto Rico und Amerikanische Jungferninseln daran beteiligt und bieten gemeinsam einen der größten Jackpots weltweit an. Der minimale Jackpot liegt bei 40 Millionen US-Dollar. Wie in den USA üblich, gibt es die Option den Gewinn in mehreren, zeitlich nacheinander liegenden Zahlungen zu erhalten.

 

 

Geschichte von Powerball

Die erste richtige Powerball-Ziehung fand am 22. April 1992 statt. Zu dieser Zeit war der minimale Jackpot noch bei 2 Millionen $. Ab dem 5. November 1997 änderte sich die minimale Jackpothöhe und lag von da an bei 10 Millionen Dollar. Am 31. August 2005 wurde die Starthöhe des Jackpots nochmals geändert und lag von da an bei 15 Millionen US-Dollar. 4 Jahre später, ab dem 7. Januar 2009, starteten Jackpots bei 20 Millionen US-Dollar. Die letzte Änderung der Jackpothöhe fand am 8. Januar 2012 statt. Seit diesem Tag fangen Jackpots bei 40 Millionen US-Dollar an. Bevor am 7. Oktober 2015 von 5 aus 59 und 1 aus 35 auf 5 aus 69 und 1 aus 26 umgestellt wurde, lag die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Jackpot bei Powerball bei rund eins zu 175,2 Millionen.

 

 

Spielprinzip bei Powerball

Jackpots starten bei Powerball bei 40 Millionen Dollar. Wenn der Jackpot nicht geknackt wird, erhöht sich der Jackpot der nächsten Ziehung um mindestens 10 Millionen. Wenn es mehr als einen Gewinner mit den richtigen Gewinnzahlen gibt, wird der Gewinn gerecht aufgeteilt. Das Spielprinzip bei Powerball ist folgendermaßen: Es müssen 5 Zahlen aus 69 ausgewählt werden und 1 Zahl aus 26. Im Gewinnfall gibt es zwei Optionen: Eine Einmalzahlung oder eine Zahlung in Raten. Im Gewinnfall muss sich der Spieler innerhalb von 60 Tagen für eine der beiden Optionen entscheiden. Die Gewinnsumme ist als Einmalzahlung geringer als die Ratenzahlung, dafür wird sofort die komplette Summe ausgezahlt. Die Ratenzahlung unterteilt die Gewinnsumme in 30 Raten, die jährlich ausgezahlt werden. Die Steuern, die auf den Lottogewinn gezahlt werden müssen, sind abhängig davon, wo der Gewinner seinen Wohnsitz hat. Es müssen 2 Arten an Steuern abgeführt werden: Eine nationale und eine bundesstaatliche Steuer. Dabei variiert die Höhe der zweiten Steuer von dem jeweiligen Bundesland, in dem der Gewinner wohnt. Im Weiteren wird noch zwischen US-Bürgern und Nicht-US-Bürgern unterschieden. Wer keine Staatsbürgerschaft hat, muss mehr Steuern zahlen. Amerikanische Bürger zahlen 25 % und ausländische Bürger 30 % an nationaler Steuer auf einen Lottogewinn. Der Gewinner muss somit wählen, ob der Gewinn in Raten über mehrere Jahre oder die Gesamtsumme abzüglich von Bundesstaaten und nationaler Steuer als sog. „lump sum“ ausgezahlt werden soll. Die Powerball-Ziehungen finden mittwochs und samstags um 22:59 (Eastern Time) statt. Jeder Tipp kostet 2 $ oder mit der 2001 eingeführten Power Play Option 3 $.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Jackpot bei Powerball liegt seit Oktober 2015 bei rund 1:292,2 Millionen.

 

 

Mega Millions

In Florida (rot gekennzeichnet) ist nur die Lotterie Powerball und in Kalifornien (blau gekennzeichnet) nur die Lotterie Mega Millions zugelassen. In den rosa gekennzeichneten Staaten, in der Hauptstadt Washington (District of Columbia) und auf den amerikanischen Jungferninseln sind beide Lotterien zugelassen.

Mega Millions ist eine US-amerikanische Multistaaten-Lotterie, die in insgesamt 44 Staaten der USA sowie in der Hauptstadt Washington (District of Columbia) und auf den amerikanischen Jungferninseln angeboten wird. Die Ziehungen finden immer dienstags und freitags statt. Die Mindesthöhe des Jackpots beträgt 15 Millionen US-Dollar . Ein Tipp kostet 1 Dollar. Wird der Jackpot geknackt, so wird dieser seit Oktober 2013 in 30 gleichen Jahresraten an den Gewinner ausgezahlt (annuity option). Wählt der Gewinner die sofortige Auszahlung der gesamten Gewinnsumme, so wird ein abgezinster Betrag ausgezahlt (cash option).

In den USA werden bei US-Bürgern 25 % Kapitalertragsteuern (Bundessteuer) auf Lottogewinne von über 5.000 $ erhoben. Bei Ausländern beträgt die Kapitalertragsteuer 30 %. Zudem ist noch der Quellensteuersatz des jeweiligen Bundesstaates (Staatssteuer) zu zahlen. Der Steuersatz bewegt sich zwischen 5 % und 8 %. Diese Steuern, also 30 % und mehr, müssen nach Auszahlung der Gewinnsumme vom Gewinner abgeführt werden.

Zur Ziehung am 30. März 2012 hatte sich nach 18 Ausspielungen in Folge ohne Hauptgewinn ein Jackpot von 656 Millionen Dollar angesammelt (annuitiert auf 26 Jahre Teilzahlungen, bei sofortiger Vollauszahlung 474 Millionen; jeweils vor Abzug von Steuern), der bis dahin weltweit höchste in einer Lotterie jemals erreichte Betrag. Er wurde von drei Spielern geknackt.